Gniezno / Gnesen
Poznań / Posen
Dom in Posen
Bockwindmühlen bei Osieczna
Jakubów
an der Oder
Klucze - Kapelle am Wegrand
durch kleine Dörfer
Oberschlesische Berge
scheppert wie ein großer
Głogów / Glogau
Bolesławiec / Bunzlau
an der Queis
Obermarkt in Görlitz
Grenzefluß Neiße
Dieser Jakobsweg wurde bereits 1536 vom Augsburger
Jörg Gail in seinem “Raißbüchlein” als einer von 95
europäischen Pilgerwege nach Santiago de Compostela
beschrieben. Der Weg verband Gnesen, Posen, Glogau,
Görlitz und Zittau mit Prag.
Anfang 2006 wurde die Internationale Vereinigung für
den Jakobsweg Gnesen-Görlitz-Prag gegründet und das
gemeinsame Logo: weiße Muschel mit rotem Kreuz auf
blauen Quadrat eingeführt.
Leider ist der Pilgerweg bei der Bevölkerung nicht so
bekannt, außer der Geistlichkeit haben nur wenige von
Pilgern gehört und bis nach Spanien laufen und man
kann sich das auch nicht vorstellen.
Sehr herzlich wurde ich im Benediktienerkloster Lubin
und im Franzikanerkloster Wschowa aufgenommen und
die Patres waren sehr weltoffen.
Entfernungen:
Großpolnischer Jakobsweg
Gniezno - Głogów: 224km 
Niederschlesischer Jakobsweg
Głogów - Görlitz: 170km